LTE-Stick ohne Simlock und Netlock: Hilfe & Tipps

Die meisten LTE- oder UMTS-Datensticks, die Sie in Verbindung mit einem Datenvertrag kaufen, sind mit Simlock oder Netlock versehen. Das bedeutet, Sie können den USB-Surfstick nur mit einer Sim-Karte des Anbieters verwenden, bei dem Sie ihn gekauft haben.

Quelle: Huawei

Ist der LTE-USB-Webstick (oder auch ein normaler UMTS-Stick) mit einer Netlock-Sperre versehen, funktioniert er nur im Netz eines bestimmten Netzbetreibers. Dann können Sie zwar andere Sim-Karten verwenden, sind aber immer noch auf ein bestimmtes Mobilfunknetz festgelegt.

 

USB-Datenstick ohne Datenvertrag kaufen

Allerdings können sie auch unabhängig von einem Datenvertrag einen USB-Datenstick kaufen. Diese USB-Surfsticks sind dann für alle Sim-Karten und Netze frei. Sie können sich Ihren passenden Datentarif frei dazu wählen. das bietet sich zum Beispiel dann an, wenn Sie keinen Laufzeitvertrag abschließen möchten, sondern das Prepaid-Verfahren nutzen wollen.

 

Sie können dann den Datentarif jederzeit wechseln und immer den für Sie günstigsten Anbieter auswählen. Deren Sim-Karten können Sie einfach und unkompliziert in Ihrem Simlock- und Netlock-freien Surfstick nutzen.

 

Auch im Ausland nutzbar

Einen USB-Webstick ohne Simlock oder Netlock erhalten Sie im Fachhandel oder bei Online-Händlern. Die Preise für einen einfachen UMTS-USB-Surf-Stick beginnen bei etwa 20 Euro. Auch LTE-Surfsticks sind erhältlich, deren Preise bei etwa 100 Euro beginnen. So können Sie zum Teil deutlich sparen, da für einen 4G-Surfsticks mit Vertrag oft 24 Monate lang Hardware-Aufpreise von 10 Euro im Monat zu zahlen sind. Sinnvoll ist der Kauf eines ungesperrten Surfsticks auch dann, wenn Sie Ihr altes Modell gegen einen besseren Stick austauschen wollen ohne einen neuen vertrag abzuschließen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil eines Simlock-freien USB-Datensticks: Sie können ihn auch im Ausland nutzen. Für Ihre Geschäfts- oder Urlaubsreise besorgen Sie sich einfach im jeweiligen Land eine Prepaid-Sim-Karte, mit der Sie ohne Roaming-Gebühren während Ihres Auslands-Aufenthaltes surfen können.

 

Autor: SN

Zurück