Neue USB-Internet-Web-Stick-Dongles von Huawei

Der chinesische Hersteller Huawei hat vier neue USB-Datenstick-Modems im Portfolio. Die kleinen Internet Web Sticks werden deutschlandweit verkauft und kosten zwischen 40 und 100 Euro. Das Huawei-Modell  E3533 soll  der kleinste USB-Internet-Surfstick der Welt sein, bei dem neuen E8278 handelt es sich um einen LTE-USB-Mobil-Stick, der bis zu zehn Nutzer gleichzeitig online bringen kann.

E3372 USB-Internet-Stick mit 4G, E3533 mit Mini-Format

Die neuen Huawei-Datensticks können auch mit SD-Karten bestückt werden und funktionieren so als  kleiner Server für alle Teilnehmer. Das neue USB-Mobil-Stick-Dongle E3372 kommt für rund 90 Euro in den Handel. Der Huawei-USB-Surfstick bietet Übertragungsraten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload. Der E3372 USB-Mobil-Stick unterstützt den 4G-Standard LTE sowie die 3G-Technologien HSPA+ und UMTS.

 

Laut Hersteller soll das neue Huawei-USB-Datenstick-Modell E3533 der kleinste USB-Internet-Web-Stick mit Unterstützung für HSPA+ sein. Die Maße des Mini Internet Web Sticks betragen 68 x 2 x 7 mm, das kleine USB-Web-Stick-Dongle kostet rund 40 Euro. Per UMTS-Erweiterung sind Datenraten von bis zu 21,6 Mbit/s im Download und bis zu 5,7 Mbit/s im Upload möglich.

 

USB-Surfstick-Dongles als mobile Hotspots

Der Huawei-USB-Web-Stick E8231 wird via HiLink installiert, es soll also keine zusätzliche Software nötig sein. Das portable USB-Datenstick-Modell unterstützt die gängigen Betriebssysteme Windows 8, Windows 7, Windows XP und Windows Vista sowie Mac OS X ab 10.6. Der E8231 USB-Surfstickkostet etwa 70 Euro. Das neue Huawei-USB-Internet-Web-Stick-Modem kann nicht nur einem Notebook den Internetzugang ermöglichen. Es dient auch als Hotspot und kann bis zu zehn Geräte gleichzeitig mobil online bringen. Dank HSPA+-Unterstützung können Datenraten von bis zu 21,6 Mbit/s im Download erreicht werden. Uploads funktionieren mit dem E8231 im 3G-Netz mit bis zu 5,7 Mbit/s.

 

Der neue Huawei-USB-Surfstick E8278 versorgt ebenfalls bis zu zehn Geräte mit mobilem Internet. Mit WLAN 802.11b/g/n sind über LTE Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s möglich. Es steht ein Steckplatz für eine externe Antenne zur Verfügung, so kann bei einer schlechten Funkversorgung der Empfang verbessert werden. Der Huawei E8278 Mobile-Hotspot-Router wird für rund 100 Euro angeboten.

 

Autor: Boe

Zurück